Mentee oder Mentor*in werden

SWIP Germany bietet ein punktuelles Mentoring-Programm an.

Punktuelles Mentoring bedeutet, dass “Nachwuchs”wissenschaftlerinnen die Möglichkeit haben, Wissenschaftler*innen, die bereits ein paar Karrierestufen weiter sind, punktuell und zu konkreten Problemen um Rat zu fragen. Anders als bei anderen Mentoringprogrammen geht es nicht zwingend um eine längerfristige Mentoring-Beziehung. Das Vorgehen ist wie folgt:

  • Die Mentor*innen geben in einem Formular an, zu welchen Themen sie Tipps geben können und wollen: http://swip-philosophinnen.org/mentorin-werden
  • Potentielle Mentees können ein Formular ausfüllen unter der Angabe der Themen, zu welchen sie Rücksprachebedarf haben: http://swip-philosophinnen.org/mentee-werden
  • Mentorinnen können auch Mentees sein.
  • SWIP Germany sucht eine*n passende*n Mentor*in und fragt an, ob diese für ein Gespräch zu den von der Mentee angegebenen Themen zur Verfügung steht. Das Gespräch kann persönlich, telefonisch oder über Skype erfolgen und soll in der Regel nicht mehr als max. 1,5 Stunden in Anspruch nehmen.
  • Wir behandeln Ihr Engagement vertraulich, d.h. SWIP Germany veröffentlicht nicht, wer als Mentor*in oder Mentee involviert ist.
  • Wir bemühen uns darum, kein*e Mentor*in überproportional oft für Beratungsgespräche anzufragen, und zudem muss natürlich kein*e Mentor*in jede einzelne Anfrage annehmen – wir sind dankbar, wenn Sie sich ein bis zwei Mal im Jahr Zeit dafür nehmen, einer “Nachwuchs”wissenschaftlerin mit Ihrem Wissen zur Seite zu stehen!

Falls Sie Rückfragen oder Anregungen zum Programm haben, zögern Sie bitte nicht, sich bei uns zu melden (mentoringATswip-philosophinnen.org). In jedem Fall sind wir Ihnen dankbar für Ihr Engagement für mehr Chancengleichheit in der deutschsprachigen Philosophie.

Das SWIP-Mentoringprogramm wird organisiert von:

  • Dr. Christine Bratu
  • Prof. Dr. Lisa Herzog
  • Ass. Prof. Dr. Insa Lawler
  • Johanna Müller, M.A.
  • Dr. Andrea Reichenberger
  • Dr. Almut von Wedelstaedt

Hier finden Sie Links zu anderen Mentoring-Programmen.